Saisonvorschau 2020

Nun ist es offiziell: Im Jahr 2020 wird in der Schweiz doch noch American Football gespielt! Im Rahmen einer Herbstsaison werden sich die Luzern Lions mit sieben anderen Teams aus den Nationalligen A und B messen. Um Erfahrung auf einem höheren Niveau zu erlangen, sowie das Kader auf gewissen Positionen zu vervielfältigen, haben die Midland Bouncers aus Zug entschlossen, sich den Luzern Lions für die bevorstehend Herbstsaison anzuschließen. Da die Vorbereitungszeit bis im August sehr knapp ist, wurde das Trainingspensum erhöht auf vier Einheiten pro Woche, wovon je zwei in Luzern und zwei in Zug stattfinden.

Die Liga wird aus zwei Gruppen (Ost und West) mit jeweils vier Teams bestehen. In der Gruppe West spielt Luzern jeweils ein Heim- und Auswärtsspiel gegen die Basel Gladiators, Zürich Renegades und Thun Tigers. Die Vertreter der Gruppe Ost sind die Calanda Broncos (Chur), Winterthur Warriors, St. Gallen Bears und Argovia Pirates (Buchs AG). Die zwei besten Teams jeder Gruppe qualifizieren sich für die Zwischenrunde (Playoffs), wobei die beiden Playoffs-sieger dann ins Meisterschaftsfinale einziehen.

Starten wird die Saison am Wochenende vom 15./16. August mit den Spielen Chur vs. St. Gallen und Luzern vs. Basel und wird am 10./11. Oktober mit dem Finalspiel entschieden. Die Ausgangslage ist schwer einzuschätzen, da die Vorbereitungszeit sehr knapp ist und keine amerikanischen Importspieler zugelassen sind. Zudem weiss man von den einzelnen Vereinen nicht, ob und wie viele europäische Imports geholt werden. Klar bleibt, dass die Teams aus der oberen Liga zu favorisieren sind und von den Unterklassigen herausgefordert werden müssen. Somit wäre das Erreichen der Playoffs für die Luzerner ein toller Erfolg und kann als ambitioniertes Ziel angesehen werden.

Auch die Junioren dürfen sich auf eine Herbstsaison freuen. Die Lions U19 wird in der U19 Challenge League gegen die Teams der Riviera Saints (Montreux), Spielgemeinschaft Midland Bouncers (Zug)/Argovia Pirates (Buchs AG), Fribourg Cardinals und die Geneva Whoppers (Genf) antreten. Die U16 als jüngste Mannschaft der Lions wird weiterhin gemeinsam mit den Langenthal Invaders gegen die Teams Bern Grizzlies, Geneva Seahawks (Genf) und Thun Tigers in der Gruppe Süd/West antreten.

 

Weitere Auskünfte erteilt:
Michel Beljean
Geschäftsführer AFC Luzern Lions
078 609 62 52
michel.beljean@luzernlions.ch

Zurück